Auf der Höh

Wohnflächenentwicklung unter klassischer Bauleitplanung
Bebauungsplan „Auf der Höh“

Auftraggeber
Mittelstadt Völklingen
Neues Rathaus
66333 Völklingen

Bearbeitungszeitraum
11/2009 – 09/2013

Leistungen
Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren (nach § 13a BauGB)

Größe
1,5 ha

Ziele und Anlass der Planung und wesentliche Festsetzungen
Auf der Röchlinghöh besteht Nachfrage nach Wohnbauland in Form einer aufgelockerten Bebauung.
Ziel der 1. Änderung des Bebauungsplanes „Auf der Höh“ ist eine Flexibilisierung und Anpassung der Festsetzungen. Insbesondere soll auf eine zeitgemäße und energetisch sinnvolle Bauweise wert gelegt werden. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes wird im westlichen Bereich um einige Meter räumlich ergänzt. 
Mit der vorliegenden Planänderung sind durch die Ausrichtung und durch Festsetzungen der Stellung der Gebäude optimale Bedingungen für z.B.: die Nutzung der Sonnenenergie geschaffen worden.

Wesentliche Festsetzungen sind:

  • Festsetzung von Zisternen
  • Wegfall der gestalterischen Festsetzungen hinsichtlich Dachneigung und Staffelgeschossen
  • Zulässigkeit von 2 Vollgeschossen
  • Festsetzung eines Sammelplatzes für Mülltonnen
  • Festlegung des Ausgleichstandortes für die Waldinanspruchnahme
No Comments

Post A Comment