GEKO Quierschied

Auftraggeber
Gemeinde Quierschied
Rathausplatz 1
66287 Quierschied

Zeitraum
08/2010 – 08/2011 

Leistungen
Erarbeitung eines integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes 

Ziele und Anlass der Planung
Das Ziel eines integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes besteht in erster Linie darin, der Gemeinde Handlungsansätze und Steuerungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Damit kann den veränderten Rahmenbedingungen durch den demographischen und sozioökonomischen Wandel Rechnung getragen werden. Es gilt, alle kommunalen Bereiche zu betrachten und die Gemeindeentwicklung für einen Zeithorizont von etwa 15 Jahren sinnvoll und bedarfsgerecht zu steuern. Dabei ist die Gemeinde Quierschied, wie alle anderen saarländischen Kommunen, insbesondere durch vier Trendfaktoren vor neue Herausforderungen gestellt: Demographische Entwicklung, Wirtschaftlicher Strukturwandel, Sozialer Wandel und Klimawandel.

Bei einem Geko handelt es sich nicht um eine konkrete Planung oder Detailplanung, es ist vielmehr eine Handlungsempfehlung, die Entwicklungs- und Eingriffsmöglichkeiten aufzeigt. Dabei ist es kein starres Instrument, es muss vielmehr ständig an die aktuellen Gegebenheiten und Entwicklungen angepasst und fortgeschrieben werden.

No Comments

Post A Comment